Teil zwei: Wie soll man nun mit Wagenburgen umgehen

auch alte Pressemitteilungen enthalten Wahrheit

Ich fürchte mich selbst zitieren zu müßen, aber was richtig war bleibt of auch richtig:

Wagenburgen schaden niemandem!

  • Sinnvolle Lösungen werden in vielen Städten praktiziert.
  • Stadt, Gemeinderat und Wagenburgbewohner müssen gemeinsam tragfähige Lösung suchen.
  • Lebensform Wagenburg soll auch in Freiburg stattfinden.
  • Aufruf zu Deseskalation, Rücksichtnahme und Toleranz.

In vielen Städten Deutschlands werden bereits vorbildliche Lösungen für Wagenburgen praktiziert. Viele davon sind auf Freiburg übertragbar und die konfliktfreie Existenz der Schattenparker an der Hermann-Mitsch-Strasse ist Zeugniss davon.

Toleranz und Zurückhaltung auf. Wir können im Nachhinein die Gründe für Eskalationen nicht erforschen. Dennoch sind wir davon stark bedrückt. Klar ist aber auch, dass wir keine fortgesetzten Rechtsbrüche dulden können und dürfen. Teil zwei: Wie soll man nun mit Wagenburgen umgehen weiterlesen