Obama Anak Menteng

Obama war ja vor einiger Zeit in Indonesien. Zunächst war der Besuch ha viel früher geplant und zu diesem Zeitpunkt hatte ein Indonesier Regiseur auch gleich einen Film über Obamas Kindheitsjahre im Jakartaer Vorort Menteng gedreht. Ein Ausschnitt dazu habe ich hier verlinkt. Ich hoffe dass ich nun auch eine DVD bekommen habe, so dass ich mir den ganzen  Film einmal ansehen konnte. Das ist nicht ganz leicht, es gibt ihn nicht auf Amazon.com und Gramedia scheint nicht nach Deutschland zu liefern.

Obama Anak Menteng weiterlesen

Hochzeit auf Indonesisch

Ich war ja im Sommer bei meinem Ehemaligen Mitfreiwilligen in Bengkulu und habe dessen Hochzeit besucht. Hochzeit auf Indonesich ist etwas ganz anderes als Hochzeit in Deutschland.

BSaj_t4CQAELyhp.jpg_large

Die Zeremonie beginnt mit dem Einzug des Bräutigamms in das Haus der Braut, begleitet von seinen Freunden, seiner Familie und den Brautzeugen.

BSapzBxCYAEkKrk.jpg_large

Dann gibt es eine laaaaaaaange Zeremonie in der aus dem Koran vorgeglesen wird, in der ein Herr von der Moschee und ältere Herren etwas sagen. Der Bräutigam muß auf Arabisch die Hochzeitsformel aufsagen. Wenn er das falsch mach muß er es wiederholen. Jerome war gut und hat sie nur einmal wiederholen müßen. Wir haben alle ziemlich gelacht, es soll aber Hochzeiten geben bei denen man bis zu 12 mal und dann mehrere Stunden auf das Aussagen der korrekten Formel warten mußte. Nach dem 3. falschen mal gibt es dann immer eine rituelle Waschung.

BSazUQtCcAAGshI.jpg_large

Schlußendlich werden dann die Ringe getauscht. So wie in Deutschland. Dann gibt es an diesem ersten Tag ein wenig feier mit den Familien. Für den zweiten Tag ist dann der öffentliche Teil vorgesehen. Da hatte Jerome rund 1300 Einladungen in der ganzen Provinz verteilt.

Hochzeit auf Indonesisch weiterlesen

Singapore, Jakarta, Bandung

So its time to report a little bit about my journey through this far away lands. I’m writing this in the PMI Kota office in Bengkulu, where I worked alongside with Indonesian Red Cross volunteers in 2009/10. But let me recount my journey so far.

First I was in Singapore to met with some Friends I know through the South East Asian Youth Red Cross meeting in Batam and another friend I met at the most interesting academic seminar of my university in Udine.  Singapore is fascination and my things happened to me there: I could watch their national day parade from a place close to the actual stage. The parade included F-16 overflights, huge flags, skaters, military pomp unseen in Germany (in the west not since the 1940s in the east not since reunification).

Then I was able to accompany a friend of mine to the school where he is teaching and see the Anglo-Chinese-School from the inside. People also invited me to their house to a Hari Raya Celebration. I went with a friend to the Garden by the Bay and he took me to eat in the restaturant where he trains as a chef. In this restautrant I was also the only customer. A very intresting experience as at times I had the feeling that the staff (all trainee waiters and chefs) were competing on whom to serve the only patron. But food was good.

Singapore, Jakarta, Bandung weiterlesen

The singing policeman

The video that made him famous:

First Brigadier (etwa Hauptgefreiter) Norman Kamaru, more about him on Inside Indonesia.

See how he is performing

Unfortunatly the GEMA has blocked these videos in Germany!

and this seems to be the first real purposefully produced video clip of him singing:

Who knew that indonesian policeman could be that good at signing indian songs?

Titanzwurz in Basel

Der Titanwurz (Amorphophallus titanum) in Basel blüht, leider war ich gestern da und heute hat es angefangen. Es muß auf diesem Blog auch mal nicht Jugendgemeinderatsthemen geben und daher poste ich nun eines der Fotos. Das Teil ist echt geil und als ich auf Sumatra war, konnte ich leider keinen in freier Wildbahn sehen.

Mehr zum Titanwurz gibt es bei der Uni Basel, wo man auch sehen kann wieviel Leute gerade anstehen. Wie gesagt inzwischen blüht er

Ist Hitler in Indonesien gestorben?

Ist Hitler in Indonesien gestorben?
Ist Hitler in Indonesien gestorben? Fragt dieses Buch

Dass die Person und Umstände des Todes von Adolf Hitler immer wieder um für eine gute Verschwörungstheorie taugen, ist sicher jedem bekannt. Entsprechende Spiegel Titel verkaufen sich ja auch immer ganz passabel.

Nun hat man in Indonesien einen etwas anderen Umgang mit Hitler und dem Nationalsozialismus. Zum einen liegt es an einem gewissen Antizionismus oder Antisemitismus, da es in Indonesien keine Juden gibt und außer einer alten Synagoge in Surabya, die noch aus der holländischen Kolonialzeit stammt, auch nie wirklich welche gab. Zum anderen aber auch weil diese hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Nahost Konflikt in den Medien vorkommen. Indonesien unterhält mit dem Staat Israel auch keine diplomatischen Beziehungen. Was es für Indonesische Pilger, ob nun Christen oder Moslems, die die heilige Stadt Jerusalem besuchen wollen, nicht ganz einfach macht dorthin zu gelangen. Ist Hitler in Indonesien gestorben? weiterlesen