Was ich in Indonesien so machen werde

Heute kam ein erster Entwurf des Einladungsschreibens nach Indonesien mit einer konkreten Aufgabenbeschreibung, die ich hier dem interessierten Leser dieses Blogs nicht vorenthalten möchte.

Meine Aufgaben werden sein:

  • Providing emergency service and ambulance knowledge sharing to PMI in coordination with GRC.
  • Providing practical support to Disaster Preparedness program in coordination with PMI and GRC staff.
  • Supporting PMI capacity building activities, such as first aid training (…)
  • Participating in emergency relief operations as required in PMI branches.
  • Sharing knowledge among PMI youth workers at districts and provincial level supervised by GRC delegate and PMI staff.

Daher solangsam wird es konkret was wir da treiben werden und ich freue mich schon so richtig drauf und am 19.09.09 werde ich die beiden Freiwilligen treffen, die jetzt gerade in Indonesien sind.

Fünf Jahre sind auch irgendwie genug

Ehrenmedallie

Am Dienstag wurde ich als Stadtrat zusammen mit Florian Braune verabschiedet, damit sind für uns fünf Jahre Junges Freiburg sind wie im Flug vergangen.

Zum Abschied haben wir vom Oberbürgermeister eine Urkunde und die Ehren Medallie der Stadt Freiburg bekommen. Den Wein, welchen nur die Männer bekommen sollten, habe ich verschmäht. Typisch war auch wieder mal das Verhalten des Oberbürgermeisters der mich erst bei der Verabschiedung vergessen wollte, dann aber trotzdem als einen engagierten Streiter für die Anliegen von Junges Freiburg würdigte.

Wenn man in das Wahlprogramm 2004 hineinschaut, was ich vor einigen Tagen mal getan habe, kann man sehen, das wir uns viel vorgenommen hatten – vieles haben wir erreicht.

AbschiedspapiereDie Neukonzeption der Jugendbeteiligung haben wir nach einem endlosen Prozess abgeschlossen, da hat auch bei der Umsetzung der Stadtbauverkaufswahlkampf uns verzögert, weil ein Jahr fast nix anderes lief. Dann gab es ja das Jugendbüro, welches auf unseren Haushaltsantrag umgesetzt wurde. „Fünf Jahre sind auch irgendwie genug“ weiterlesen

Indonesien

Viele die meine Tweets gelesen hat weiß es ja bereits: ab Oktober werde ich mit dem Deutschen Roten Kreuz Landesverband Badisches Rotes Kreuz nach Indonesien gehen. Nach langen Überlegungen und der Zusicherung ich sei der qualifizierteste Bewerber, habe ich mich entschlossen, mein Studium für zwei Urlaubssemester zu unterbrechen und mich dort dem Aufbau von Jugend Rot Kreutz Strukturen, der Katastrophenvorsorge, der Adaption und Migitation bei Klimawandel zu widmen.

Ich werde euch hier über dieses Blog auf dem Laufenden halten und freue mich auf viel Besuch!

Das Blog meines Vorgängers findet ihr hier: Soeren-in-Indonesien.blog.de