Bereitschaftsnachmittag

Am Samstag war mal wieder Bereitschaftsnachmittag und das Indonesische Rote Kreuz, Ortsgliederung Bengkulu Stadt hat Evakuierung geübt.

Tragenbau aus Bambus
Tragenbau aus Bambus

Das geht hier so: zunächst wird ein Teil der Mitglieder als Verletzte und ein anderer Teil als Hysteriker eingeteilt. Die gehen dann circa 30 Meter weiter weg, legen sich hin und spielen krank. Dann kommen die Retter, laufen los und evakuieren die Kranken. Da es nur eine Trage gibt, müssen dann ein paar Leute entweder oder ohne Trage weg getragen werden. Ich habe heute mal eine Technik zum wegtragen gezeigt, die scheinbar nicht bekannt war. Ein besonders starker Indonesier hat sogar Leute mit dem Feuerwehrtragegriff weggeschafft.

Ich bin sehr gespannt wie das am 9.12.09 am nationalen Disaster Drill laufen wird, besonders dann auch die Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen, der Polizei, dem Krankenhäusern, den Pfadfindern und sonst den 30 anderen Leuten klappt.

Außerdem müssen wir mal über die Anschaffung von Bergetüchern nachdenken.

Schulbesuch
Die JRK Gruppe in einer Grundschule in Bengkulu

Eine Grundschule haben wir am Wochenende auch noch besucht und uns dort das Schulprogramm des DRK angeschaut.