Sicher fliegen in Indonesien

by

Lion Air MD 80

Lion Air MD 80

Von Zeit zu Zeit gibt es ja immer wieder so Diskussionen über Flugsicherheit in Deutschland. Besonders dann wenn jemand die Sprengstoffkontrolle seines Flughafen mit seinem Laptop verlässt ohne gewartet zu haben ob der Sprengstoffdektor nun welchen findet oder nicht. Passiert ist dann nichts.

Am Wochenende war ich jetzt in Bandung, eine sehr schöne Stadt. Von Bengkulu nach Jakarta und zurück war ich mit dem Flugzeug unterwegs. Zweimal mit unterschiedlichen Gesselschaften. Einmal vom großen Flughafen in Jakarta einmal vom kleinen Flughafen hier in Bengkulu.

Auf dem Weg raus hatte ich nur Handgepäck, daher auch meine Nagelschere und meinen Leatherman dabei, auf dem Weg zurück habe ich das zwar eingechekt bin aber mit einer Kühltasche voller Marmelade, Oliven und Käse geflogen, so Sachen halt die man hier in Bengkulu nicht bekommt.

737-300

737-300

Bei keinem der Flüge wurde ich übrigens nach einem Ausweis oder einem ähnlichen Dokument gefragt, mit dem man identifzieren könnte ob ich der bin, der ich bin. Es hat ausgereicht das Papierticket oder Eticket vorzuzeigen und drin war ich. Auch an der Sicherheitskontrolle, immerhin mit Durchleuchtung und Metalldekttor hat keiner nach meinem Ausweis gefragt. Auf dem Ticket stand auch wieder ein ganz wirer Name. Hätte aber nix gemacht, wenn außer mir jemand anderer geflogen wäre.

Ich muß mich jetzt mal informieren, wie viele Flugzeuge im Jahr so in Indonesien in die Luft gesprengt werden von Terroristen.

Aber fliegen macht hier richtig Spaß.


Tags: , , , , , ,

One Response to “Sicher fliegen in Indonesien”

  1. Hansjörg Laufer Says:

    Hallo Sebastian,

    war gerade in Deinen Berichten. Find ich toll, dass man von Dir etwas erfährt. Ich hoffe es gibt einen Foto- oder Filmbericht nach Deiner Rückkehr.

    Gruß Hansi

Comments are closed.


%d Bloggern gefällt das: